IMG 1569Soziale Projekte vom HANKENHOF

Viele wissen ggf., dass Tamme und Carmen vor Jahren versucht hatten, ein Kind zu adopieren. Leider sagte man ihnen, dass sie mit Anfang 40 in Deutschland dafür zu alt sind. Durch einen Freund kamen sie in Kontakt mit dem Elternverein krebskranker Kinder in Ostfriesland.und´damit Kindern, Geschwistern und Eltern, die nicht an der

Sonnenseite dieses Lebens stehen. Fortan haben sie überall dort, wo es ihnen möglich war, Geld an den Elternverein für seine wichtige Arbeit gegeben. U.a. das Hofspektakel hat als Benfitzveranstaltung geholfen, jedes Jahr Geld an den Elternverein, der sich aktiv beim Hofspektakel mit einbringt, zu geben. So soll es auch in diesem Jahr wieder sein! Weitere Projekte folgen.

Carmens Wunsch war es, dass zu Tammes Beisetzung statt Blumen- und Kranzspenden für den Elternverein gespendet werden sollte. Dank vieler großzügiger Spenden konnte Carmen Agnes Cramer, der Vorsitzenden vom Elternverein insgesamt 9.163,54 Euro für die wichtige Arbeit des Elternvereins übergeben. Carmen ist darüber sehr glücklich und sagt - DANKE liebe SPENDER - DANKE TAMME!!!!!!!!!!!!!

IMG 9945Tamme und Carmen hatten/haben aber noch ein anders Projekt, was ihnen sehr am Herzen liegt. Carmen war auf den Spuren von Tamme in Equador beim Naturvolk "Tchachillas" die mit ihren Komunen nach wie vor so leben, wie früher. Es werden Einblicke in eine längst vergangene und doch immer noch lebendige Epoche der Menschheits¬geschichte gewährt.

Tamme hatte bei seinem Besuch dort mit seiner Wünschelrute Wasser geortet. Die Tchachillas benötigen dringend gutes Trinkwasser um gesund leben zu können. Ein Brunnen muss dringend gebohrt werden.

Sowohl Jose, der Shamanenführer, Tamme, als auch Carmen sind davon überzeugt, dass dort Wasser ist, wo Tamme es geortet hat. Jose hat Tamme sehr wertgeschätzt, da er schnell gemerkt hat, dass Tamme, genauso wie er, ein "besonderer Mensch" war. Tamme hatte als Knochenbrecher viele besondere Fähigkeiten. Eine davon war, Wasser orten zu können. Das hatte er in Namibia ebenso getan. Dort wo Tamme Wasser geortet hat, war auch Wasser!!! 

IMG 9977Carmens Wunsch ist es also, dass die Tchachillas gutes Wasser aus einem Brunnen bekommen. Ein guter Freund, der schon länger u.a. mit den Tchachillas und den Kräutern Equadors arbeitet und Carmen wollen nun gucken, dass sie beim Brunnen-Projekt aktiv unterstützen können. Als erstes wird ein geologisches Gutachten eingeholt um festzustellen, wo genau das Wasser ist und vor allem in welcher Tiefe. Danach wird weiter gemeinsam daran gearbeitet, das Wasser für einen Brunnen bereit zu stellen. 

Carmen würde sich sehr freuen, wenn es Menschen gibt, die diese beiden Projekte mit unterstützen wollen.
Wir vom HANKENHOF wollen diesen Menschen helfen!

Für Spenden benutzen Sie bitte folgendes Konto: 
LZO Barßel – IBAN DE84 2805 0100 0090 6773 60 – BIC SLZODE22
Wichtig: Betreff:   Elternverein            oder         Tchachillas