Solarien


 

Piet-und-Wandas-Warina-unter-dem-Solarium-2010Infrarot- und UV-Lampen – vielfältiger Einsatz u.a.:
Stärkung des Immunsystems
Förderung der Selbstheilungskräfte
Behandlung von depressiven Pferden (u.a. aus Spanien, Argentinien/warme Länder), zur Integration in das hiesige Klima
Vorwärmen der Muskulatur vor dem Reiten Wärme nach dem Reiten – sehr wichtig ist eine ausgedehnte Schrittphase zuvor, ansonsten Verklebung der Muskeln!
Trocknen nach Sauna und abwaschen


Eine Regeneration und Leistungssteigerung, eine Anregung des Kreislaufes, zur Verbesserung des Blutbildes und die Aktivierung der Stoffwechselvorgänge benötigt die Aufnahme von Sonnenlicht. Nur so wird bzw. bleibt das Tier gesund, vital und widerstandsfähig. Durch die Besonnung tritt eine deutliche psychische Beruhigung des Pferdes ein, während der Kreislauf weiterhin in Schwung gehalten wird und die Stoffwechsel-vorgänge stark angeregt werden. Entspannung und ein schneller Abbau der Milchsäure sowie der Abtransport von Stoffwechselschlacken werden gewährleistet.