thumb oster mit knochenbrecher tamme hankenDer XXL-Ostfriese - Ostern mit "Knochenbrecher" Tamme Hanken

Samstag, 26. März 2016, ab 16:00 im NDR

Der "XXL-Ostfriese" eröffnet feierlich die Osterspiele auf dem Hankenhof: Eiersuchen, Eiermalen und Eierlaufen stehen auf dem Programm. Dafür haben Carmen und Tamme

alle Kinder aus der Nachbarschaft eingeladen. Der Hof wird zur riesigen Spielwiese. Doch zunächst machen die Kleinen Bekanntschaft mit dem tierischen Nachwuchs: Osterlamm Willi rennt mit Assistentin Tatjana um die Wette, doch irgendwie hat der Vierbeiner mehr Kondition als seine Ersatzmama.

Pünktlich zum Fest deutet sich ein Neuzugang an: Eine der Kühe ist hochträchtig. Der Chef beobachtet die Sache aus sicherer Distanz. Gibt es zu Ostern Nachwuchs auf der Weide? Beim Anmalen der Eier zeigt Tamme seine romantische Seite. Doch der Versuch, eines der Eier mit Carmens Porträt zu verschönern, trifft nicht ganz den Geschmack seiner Frau. Die beiden rüstigen Nachbarinnen Alma (über 100 Jahre alt) und Tini (über 90 Jahre alt) lassen sich die Osterfeier auf dem Hof nicht entgehen. Wenn sie kommen, steigt für gewöhnlich nicht nur der Altersdurchschnitt, sondern auch der Alkoholpegel. Doch die Damen sind wählerisch, sie trinken nur Kräuterschnaps. Ob der "XXL-Ostfriese" damit dienen kann? In der Küche gibt Tatjana alles, um ihren Chef mit einem Kuchen zu überraschen. Eigentlich ist sie ja gelernte Bäckerin, aber so einen anspruchsvollen Kunden hatte sie selten. Als Höhepunkt wird am Abend das Osterfeuer entzündet.

Hier geht es zur ganzen Folge